Gewürze einfach online bestellen!

Versandkosten & Lieferung

Versandkosten:

1. Für die Produkte SINNESRÄUBER „Fix-Abo“ & „Einmalbox“ fallen keine Versandkosten an.

2. Für alle Produkte aus den Bereichen spiceyou SHOP („Gewürzmühlen“, „Nachfüllbeutel“ & „Zubehör“) und spiceyou MIXER fallen Versandkosten in Höhe von 2,60€ an. Die Versandkosten werden in der Rechnung gesondert ausgewiesen. Versandkosten aus Teil-Lieferungen werden Ihnen nicht zusätzlich berechnet.

Lieferdauer / Lieferzeitpunkt:

1. Die Produkte SINNESRÄUBER „Fix-Abo“ & „Einmalbox“ werden jeweils zum 15. eines Monats versendet.

2. Alle Produkte aus dem Bereich spiceyou SHOP („Gewürzmühlen“, „Nachfüllbeutel“ & „Zubehör“) versenden wir i.d.R. am Tag der Bestellung. Bis zu vier Produkte versenden wir in Maxibriefen der Deutschen Post. Die Laufzeit beträgt 1 Werktag. Erreicht uns Ihre Bestellung bis 17:00 Uhr, so ist sie mit großer Wahrscheinlichkeit am Tag darauf bei Ihnen. Bei Großbestellungen weichen wir von dieser Methode ab. In diesen Fällen versenden wir Pakete mit DHL oder GLS. Hier kann sich die Laufzeit auf 2-3 Werktage erhöhen.

3. Alle Produkte aus dem Bereich spiceyou MIXER versenden 2-3 Werktage nach Zahlungseingang.

Lieferfristen:

Von Fa. Quebe genannte Fristen und Termine sind unverbindlich. Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird Fa. Quebe diese jedoch in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang an den Kunden ausliefern. Sollte ein bestellter Artikel entgegen der Angaben auf www.spiceyou.de einmal nicht verfügbar sein, oder die Lieferung sich um mehr als 7 Werktage verzögern, informieren wir Sie per E-Mail und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bestellung unbürokratisch zu ändern oder zu stornieren.

Für individuelle Gewürzmischungen, die über den Bereich spiceyou MIXER bestellt werden verlängert sich die Lieferzeit um 2-3 Werktage.

Liefergebiet / Logistikpartner:

Bitte beachten Sie, dass wir nur innerhalb Deutschlands liefern. Der Versand unserer Produkte wird von der Deutschen Post / DHL und GLS durchgeführt.

Lieferbestimmungen:

Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der Verschlechterung der Ware mit der ordnungsgemäßen Absendung der Ware durch Fa. Quebe bzw. die zur Ausführung der Versendung bestimmten Person auf den Kunden über. Nimmt der Kunde die Ware trotz einer ihm gesetzten Frist nicht ab oder verweigert er die Annahme, so kann Fa. Quebe nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung kann Fa. Quebe zehn Prozent des Bestellpreises ohne Abzüge verlangen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Fa. Quebe kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.